Versandfertig in 24h
Kostenlose Rücknahmen
Kauf auf Rechnung

Stabparkett in unterschiedlicher Ausführung

Filter schließen
von bis
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Eichen- Parkett, Classic, N+F 1-Stab
Eichen- Parkett, Classic, N+F 1-Stab

11 mm, Mattlack, Mehrschichtparkett

Inhalt Paket / 1,68 m2
36,79 € / m2 *
Eichen- Parkett, Select, N+F 1-Stab
Eichen- Parkett, Select, N+F 1-Stab

11 mm, Mattlack, Mehrschichtparkett

Inhalt Paket / 1,68 m2
48,79 € / m2 *
Eichen- Parkett, Natur, N+F 1-Stab
Eichen- Parkett, Natur, N+F 1-Stab

11 mm, geölt, Mehrschichtparkett

Inhalt Paket / 1,68 m2
42,79 € / m2 *
Doussie Prime Stabparkett L/R
Doussie Prime Stabparkett L/R

10 mm, geölt, Nut-Feder, Zweischicht

Inhalt Paket / 1,5436 m2
59,99 € / m2 *
Mosaik-Parkett Eiche Natur Objekt 8 mm
Mosaik-Parkett Eiche Natur Objekt 8 mm

unbehandelt, auf Netz, Lamellenl.16 cm

Inhalt Paket / 4,1 m2
15,79 € / m2 *

 

Stabparkett: Traditionsreicher Klassiker in vielen Varianten

Welche Arten von Stabparkett gibt es?

Wie es der Name andeutet, ist Stabparkett aus robusten Stäben gefertigt, die primär mittels Nut-Feder-System verlegt oder verklebt werden. Stabparkett aus Eiche ist die häufigste Variante, mit der Sie ein besonders strapazierfähiges und vielseitiges Holz aus europäischen Wäldern auswählen.

Der Klassiker unter den Parkettböden wird bevorzugt als Massivparkett aus Eiche verlegt, um auch bei größeren Belastungen von einer langen Lebensdauer bei geringem Verschleiß zu profitieren. Als massiver und authentischer Holzboden ist Stabparkett einer der beliebtesten Bodenbeläge, um Schutz und Ästhetik optimal miteinander zu verbinden.Stabparkett wird als zweischichtiges Parkett angeboten, wobei die Nutzschicht in den meisten Fällen aus Eiche und die untere Schicht aus Nadelholz mit Nut und Feder besteht.

Was sind Oberflächen und Stärken von Stabparkett?

Als Zwei- oder Mehrschicht-Parkett ist eine Stärke von 10,0 oder 11,0 Millimetern gängig. Bei Stabparkett ist Eiche die bevorzugte Wahl, wobei die Holzart das gesamte Spektrum in Farbtönen und Maserungen abdeckt. Diese bringen Sie abhängig vom gewählten Verlegemuster klassisch oder extravagant zum Ausdruck. Für Schutz und Optik der Oberfläche wählen Sie zwischen geöltem Stabparkett sowie einer matten Lackierung aus.

Typische Verlegemuster für den Parkettboden

Grundsätzlich genießen Sie bei Stabparkett aus Eiche große Freiheiten, was die Wahl des Verlegemusters angeht. Typisch ist das gradlinige Verlegen als Schiffsboden, also mit paralleler Ausrichtung ohne spezielles Muster. Hierfür werden bevorzugt die sogenannten XL-Stäbe mit einer größeren Breite verwendet. Optisch auffälliger ist das klassische Fischgrät mit diagonal versetzten Stäben, auch der englische Verband oder die Mauerfriese mit einer ästhetischen Einfassung des Raumes sind kreative Ideen für das Verlegemuster.

Vorteile von Stabparkett im Profil

Der traditionsreiche Klassiker bietet Ihnen eine Fülle an Vorteilen, die dieser hochwertige und robuste Bodenbelag aufweist. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören:

  • Stabparkett aus Eiche ist ein besonders robuster und verlässlicher Bodenbelag, der über Generationen hinweg die Raumoptik aufwertet und bei fachgerechtem Verlegen dauerhaft zum Blickfang wird.
  • Im Vergleich zu anderen Bodenbelägen sind Ihre Möglichkeiten beim Verlegemuster nahezu unbegrenzt und helfen Ihnen, Ihre kreativen Ideen passend zum Raumcharakter auszuleben.
  • für den natürlichen Holzboden stehen Ihnen alle gängigen Formen der Veredelung zur Auswahl. Hierzu gehören der Auftrag von Wachs, die Verwendung von Schutzlack oder eine glänzende Öl-Schicht.
  • Stabparkett können Sie mehrfach abschleifen und immer wieder von einer erstklassigen Holzoptik vertrauen, ohne ein zu großes Abtragen des Bodens fürchten zu müssen.

A&J Holzzentrum Hamburg - Ihr Partner für Stabparkett und mehr

Das A&J Holzzentrum ist Ihr erfahrener Ansprechpartner für Stabparkett und andere Holzböden in Hamburg. Ergänzt um ein breites Produktsortiment rund um Holz und weitere Werkstoffe bieten wir am Standort Hamburg und der norddeutschen Region eine starke Beratung und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

  Stabparkett: Traditionsreicher Klassiker in vielen Varianten Welche Arten von Stabparkett gibt es? Wie es der Name andeutet, ist Stabparkett aus robusten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stabparkett in unterschiedlicher Ausführung

 

Stabparkett: Traditionsreicher Klassiker in vielen Varianten

Welche Arten von Stabparkett gibt es?

Wie es der Name andeutet, ist Stabparkett aus robusten Stäben gefertigt, die primär mittels Nut-Feder-System verlegt oder verklebt werden. Stabparkett aus Eiche ist die häufigste Variante, mit der Sie ein besonders strapazierfähiges und vielseitiges Holz aus europäischen Wäldern auswählen.

Der Klassiker unter den Parkettböden wird bevorzugt als Massivparkett aus Eiche verlegt, um auch bei größeren Belastungen von einer langen Lebensdauer bei geringem Verschleiß zu profitieren. Als massiver und authentischer Holzboden ist Stabparkett einer der beliebtesten Bodenbeläge, um Schutz und Ästhetik optimal miteinander zu verbinden.Stabparkett wird als zweischichtiges Parkett angeboten, wobei die Nutzschicht in den meisten Fällen aus Eiche und die untere Schicht aus Nadelholz mit Nut und Feder besteht.

Was sind Oberflächen und Stärken von Stabparkett?

Als Zwei- oder Mehrschicht-Parkett ist eine Stärke von 10,0 oder 11,0 Millimetern gängig. Bei Stabparkett ist Eiche die bevorzugte Wahl, wobei die Holzart das gesamte Spektrum in Farbtönen und Maserungen abdeckt. Diese bringen Sie abhängig vom gewählten Verlegemuster klassisch oder extravagant zum Ausdruck. Für Schutz und Optik der Oberfläche wählen Sie zwischen geöltem Stabparkett sowie einer matten Lackierung aus.

Typische Verlegemuster für den Parkettboden

Grundsätzlich genießen Sie bei Stabparkett aus Eiche große Freiheiten, was die Wahl des Verlegemusters angeht. Typisch ist das gradlinige Verlegen als Schiffsboden, also mit paralleler Ausrichtung ohne spezielles Muster. Hierfür werden bevorzugt die sogenannten XL-Stäbe mit einer größeren Breite verwendet. Optisch auffälliger ist das klassische Fischgrät mit diagonal versetzten Stäben, auch der englische Verband oder die Mauerfriese mit einer ästhetischen Einfassung des Raumes sind kreative Ideen für das Verlegemuster.

Vorteile von Stabparkett im Profil

Der traditionsreiche Klassiker bietet Ihnen eine Fülle an Vorteilen, die dieser hochwertige und robuste Bodenbelag aufweist. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören:

  • Stabparkett aus Eiche ist ein besonders robuster und verlässlicher Bodenbelag, der über Generationen hinweg die Raumoptik aufwertet und bei fachgerechtem Verlegen dauerhaft zum Blickfang wird.
  • Im Vergleich zu anderen Bodenbelägen sind Ihre Möglichkeiten beim Verlegemuster nahezu unbegrenzt und helfen Ihnen, Ihre kreativen Ideen passend zum Raumcharakter auszuleben.
  • für den natürlichen Holzboden stehen Ihnen alle gängigen Formen der Veredelung zur Auswahl. Hierzu gehören der Auftrag von Wachs, die Verwendung von Schutzlack oder eine glänzende Öl-Schicht.
  • Stabparkett können Sie mehrfach abschleifen und immer wieder von einer erstklassigen Holzoptik vertrauen, ohne ein zu großes Abtragen des Bodens fürchten zu müssen.

A&J Holzzentrum Hamburg - Ihr Partner für Stabparkett und mehr

Das A&J Holzzentrum ist Ihr erfahrener Ansprechpartner für Stabparkett und andere Holzböden in Hamburg. Ergänzt um ein breites Produktsortiment rund um Holz und weitere Werkstoffe bieten wir am Standort Hamburg und der norddeutschen Region eine starke Beratung und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.